Dt. Pop

Moog2massenburga

Home

Home

Materialien TA

Aufgaben TA

Klavier

Mastering

Logic

Dozent: Julius Krebs

Mail an Julius

Telefon: 030 4481160
Handy: 0178 1388214
Schönhauser Allee 135

PlancTon

Achtung neue Mail wg. Spam!
jetzt pop1 anstelle pop

MasterLab

Kurzreferat Themen (Auszug)

- EQ
- Compressor
- Reverb
- Delay
- Additive Klangsynthese
- FM Synthese
- Vocoder
- Sculpture
- Alchemy
- Auto Tune (Pitch Correction)
- Vergleich Logic / Cubase
- Vergleich Logic / Live
- Vergleich Logic / Pro Tools
 

Audiosignal: Ein A. ist ein elektrisches Signal, das akustische Informationen transportiert.
Die Verarbeitung von Audiosignalen und die Umwandlung zwischen Schall und Audiosignalen sind Gegenstand der Tontechnik.

Analog: Allgemein beschreiben analoge Signale den zeitlich kontinuierlichen Verlauf einer physikalischen Größe. Beim analogen Audiosignal ist die elektrische Spannung proportional zum Schalldruck bzw. zur Schallschnelle.

Digital: Übertragung der Schall-informationen zeitlich diskret in Form von Zahlen.Die Abtastrate (Sample Rate, x-Achse) bestimmt die Anzahl der Samples (Zahlenwerte) pro Sekunde (z.B. 44.100 Werte in einer Sekunde).Die Wortbreite (Bit-Tiefe, y-Achse) ist für die Genauigkeit des Wertes verantwortlich. Dies wird durch die Anzahl der möglichen Zahlenwerte realisiert: 16 Bit ca. 65.000; 24 Bit ca. 17.000.000.

Midi wird 30

Nützliche Tools

Digital Inspector
Audio Analysis Plug-In (Freeware)

Hausarbeit
"Logic-Projekt"

Projektarbeit Midi-Part